werkNET
Menü

"Wetbags" für unsere Kitas – für weniger Plastikmüll

Familienservice
von 
Autor:
01. Februar 2024

"Wetbags" für unsere Kitas – für weniger Plastikmüll

01. Februar 2024

Damit schmutzige Wäsche nicht mehr in Einmalplastik verpackt mit nach Hause gegeben werden muss, haben wir für jede unserer Kitas einige "Wetbags" angeschafft. Wetbags sind geruchs- und wasserdichte Beutel, die gewaschen und immer wiederverwendet werden können. Sie sollen die oft für Schmutzwäsche verwendeten Einmalplastiktüten ersetzen.

Manche Eltern haben schon eigeninitiativ Wetbags als Ausstattung für ihr Kitakind mitgebracht, wir wollen auch alle anderen Eltern weiter dazu ermutigen. Aber auch wenn keine eigene Wetbag vorhanden ist oder diese mal zu Hause vergessen wurde, möchten wir nicht mehr auf Einmalplastik zurückgreifen, daher jetzt die gruppeneigenen Bags – mit unserem STW-Logo.

In unserer Bildungsarbeit legen wir unter anderem einen Fokus auf Bildung für nachhaltige Entwicklung. Das soll sich nicht nur in den einzelnen Angeboten für die Kinder wiederfinden, sondern auch in unserem eigenen Umgang mit Ressourcen. Mit den Wetbags aus recyceltem Polyester machen wir einen weiteren kleinen Schritt in diese Richtung.

News erstellt am  01.02.2024

News
Alles auf einen Blick